Berliner
Presse Club

Der Berliner Presse Club e.V. ist – bezieht man seinen in der Nazi-Zeit verbotenen Vorgänger mit ein – Europas ältester journalistischer Hintergrundkreis. Politiker und andere Personen des Zeitgeschehens lädt der Club zum vertraulichen Gespräch "unter 3" und in der Regel zum gemeinsamen Abendessen ein. Die Größen der deutschen Politik ganz nah, jedoch an einem gedeckten Tisch. Der Art nach ist das alles andere als ein "Candle Light Dinner", für die Kamera ist es jedoch vergleichbar düster. Womit die fotografischen Probleme schon umrissen sind.

Seit dem ersten Auftrag 2002 (50. Club-Geburtstag mit dem Bundespräsidenten Johannes Rau als Festredner) ging es in zahllosen Terminen, teilweise mit Club auf Reisen im europäischen Ausland, immer wieder um die Fragen: Wie drückt sich ein sprechender Kopf im Bild aus? Was zeigt Individualität und Persönlichkeit? Was zeigt den Dialog? Was wäre zu privat? Welches ist nur das professionelle Gesicht?

  • Dietmar Woidke by Vincent Mosch
  • Philipp Rösler

Neben der laufenden fotografischen Dokumentation der Hintergrundgespräche wurde für den Presse Club erledight:

copyright by Vincent Mosch